Flic Flac


Der 5. Weihnachtscircus im Revier:

vom 18. Dezember 2015 bis 10. Januar 2016

DORTMUND

An der Westfalenhalle

(Parkplatz E) Victor-Toyka-Straße

Ein Drahtseilakt mit Legenden und Leidenschaft

Es wird spannend, es wird spektakulär. Gänsehaut statt Gänsebraten ist beim „5. Weihnachtscircus im Revier“ die Devise. Legenden und Leistungsstars auf der Bühne, in der Luft. Der Drahtseilakt kann beginnen! Natürlich mit den kolumbianischen Mesa Brothers, die das Hochseil zur Plattform für lauter Verrücktheiten zwischen Himmel und Erden machen. Für die Flying Girls, die als erste Akrobatentruppe ihre Heimat Nordkorea verlassen dürften und jüngst beim Circusfestival in Monte Carlo auf Anhieb den Goldenen Clown einheimsten. Eine Sensation nicht nur innerhalb der Circusbranche… Nicht am Flugtrapez, sondern auf dem Boden der Tatsachen lassen die Pellegrini Brothers seit 30 Jahre als umjubelte Stars in aller Welt die Hemden fallen und präsentieren eisenharte Muskeln – auch sie haben an der Côte d’Azur schon Gold gesammelt. In diesem Jahr setzen sie unsere Präsentation von Weltklasse Legenden fort. Viele weitere Topkräfte reihen sich ins komplett neue Programm ein. Starke Frauen wie das äthiopische Schlangenwesen Rich Miteku, schöne Männer wie der französische Ausnahmejongleur Tony Frebourg, der jede Menge Weltrekorde am Diabolo hält. Schräge Vögel wie Johan Wellton, der in jeder Lebenslage den Ball trifft. Oder fliegende Romantiker wie das Duo Catalexi, das sein Luftballett der Liebe zueinander widmet. Das Fünf-Sterne-Programm hält viele Überraschungen bereit, viele Kabinettstückchen auf der schwarzen Bühne, die Dortmund noch nicht erlebt hat.

Zinzi & Evertja

Eine ganz außergewöhnliche Darbietung präsentieren in diesem Jahr die beiden Künstler. Zinzi & Evertja. Zinzi entstammt einer holländischen Circusfamilie und trat schon im Alter von 4 Jahren auf. Evertja kam über den Sport zur Artistik – die beiden lernen sich kennen und…lieben…Zusammen agierten sie im letzten Jahr mit ihrer getanzten Bodenakrobatik beim FlicFlac Weihnachtscircus in Kassel. Der Erfolg war so groß, dass sie nun bei FlicFlac prolongiert wurden und das Dortmunder Publikum überraschen werden.

Duo B + B Ungarische Artistinnen gestalten ihre Liebe in luftiger Höhe

Mit ihrem Body-Trapez-Akt setzen die ungarischen Artistinnen BERNADETT STOCK und ANNAMARIA TOTH ganz besondere Akzente. Eine erotisch anmutende Choreographie in luftiger Höhe, in der die körperliche Anziehungskraft zweier Schönheiten durch herausragendes akrobatisches Können ihren Ausdruck findet. Annamaria Toth begann im Alter von 13 Jahren eine Ausbildung an der staatlichen Artistenschule in Budapest. Sie lernte Jonglieren,  Boden- und Luftakrobatik sowie Hochseilartistik.  Mit Bernadett Stock und zwei anderen Mädchen arbeitete sie anschließend in der Darbietung „Pantheras“ am Luft-Karussell. Beim Internationalen Circus-Festival in Budapest wurden sie 2004 mit dem Sonderpreis des japanischen Kinoshita Circus ausgezeichnet. Später war Annamaria selbständig mit verschiedenen Darbietungen unterwegs bis sie sich für die Saison 2015 mit ihrer besten Freundin Bernadett Stock zusammentat. Gemeinsam realisierten Annamaria und Bernadett die Neugestaltung der Body-Trapez-Darbietung , die Bernadette bereits von 2005 bis 2010 mit viel Erfolg im Circus Flic-Flac und im Royal Palace (Kirwiller/Frankreich) gezeigt hatte. Bernadett hatte zwischenzeitlich mit verschiedenen Solo-Darbietungen Engagements absolviert  im deutschen Circus Renz und bei der Color Line Cruise-Linie als Attraktion der Shows auf den Kreuzfahrtschiffen.